Ronja Schmitt, MdB

Herzlich Willkommen

24. Juni 2016

„Der Ausgang des Referendums in Großbritannien ist ein Signal zum Innehalten und zum intensiven Nachdenken. Die Europäische Union ist seit Jahrzehnten der Garant für Frieden und Sicherheit in Europa und die Grundlage für unseren Wohlstand in einem gemeinsamen Wirtschaftsraum. Aber wir werden über viele Fragen wie die richtige Balance zwischen Souveränität und Selbstbestimmung der Mitgliedsstaaten, über die Aufnahme weiterer Länder in die EU, über Bürgernähe, Transparenz und Bürokratie intensiv und ergebnissoffen sprechen müssen.

14. Juni 2016

Im Rahmen eines Informationsbesuches haben die beiden Bundestagsabgeordneten Nina Warken und Ronja Schmitt das Bundeswehrkrankenhaus (BWK) in Ulm besucht. Nina Warken MdB ist in Personalunion auch Präsidentin der Landesvereinigung des Technischen Hilfswerks (THW) Baden-Württemberg.

 

11. Juni 2016

Die Bundestagsabgeordnete des Wahlkreises Ulm, Ronja Schmitt, teilt mit:

„Wie mir die Staatsministerin bei der Bundeskanzlerin Prof. Dr. Monika Grütters MdB heute übermittelt hat, erhält das Stadtarchiv Ulm im Rahmen des Förderprogramms ‚Reformationsjubiläum 2017’ Geldmittel in Höhe von 55.000 Euro. Damit sollen eine wissenschaftliche Tagung und die Ausstellung ‚Vielstimmigkeit der Reformation’ finanziell unterstützt werden.

08. Juni 2016

Alle Bundestagsabgeordneten haben die Möglichkeit, im Rahmen einer vom Bundespresseamt organisierten politischen Bildungsfahrt pro Jahr drei Besuchergruppen aus dem Wahlkreis nach Berlin einzuladen. Deswegen haben von Sonntag bis Mittwoch fünfzig Teilnehmerinnen und Teilnehmer verschiedener Vereine aus dem Alb-Donau-Kreis die Reise angetreten.

 

08. Juni 2016

Das PPP-Stipendium umfasst die Reise-, Programm- und Versicherungskosten für alle Teilnehmer. Schülerinnen und Schüler müssen zwischen dem 01.08.1999 und dem 31.07.2002 geboren sein. Junge Berufstätige und Auszubildende müssen zum 31.07.2017 ihre Berufsausbildung abgeschlossen haben und müssen nach dem 31.07.1992 geboren sein.